Preisträger 1995

Vorläufiger Ausländerbeirat in der Stadt Würzburg

Der 1995 erstmals vergebene Würzburger Friedenspreis geht an den vorläufigen Ausländerbeirat in Würzburg! Ausgezeichnet wird damit eine Gruppierung von engagierten AusländerInnen und Deutschen, die sich die Interessenvertretung der ausländischen MitbürgerInnen in der Stadt Würzburg und das Zusammenwachsen der Menschen verschiedener Herkunft zum Ziel gesetzt hat. Damit leistet der Vorläufige Ausländerbeirat in Würzburg einen wesentlichen Beitrag zum innergesellschaftlichen Frieden

in unserer Region und setzt ein Zeichen gegen die zunehmende Ausländerfeindlichkeit in Deutschland. Würzburg ist 1995 die einzige größere bayerische Stadt, in der es noch keinen Ausländerbeirat gibt. Jedoch laufen die Vorbereitungen für die Etablierung eines Ausländerbeirats bereits seit Jahren:

  • Nach den Internationalen Begegnungswochen im September 1993 haben sich die beteiligten Gruppen und Vereinigungen zu einem Koordinierungskreis für ausländische MitbürgerInnen zusammengeschlossen, dessen wichtigstes Ziel die Einrichtung eines Ausländerbeirats war.
  • Nach Ausarbeitung einer Satzung wurden die ausländischen MitbürgerInnen zu einer konstituierenden Sitzung des vorläufigen Ausländerbeiratesüber 60 % der ausländischen MitbürgerInnen Würzburgs beteiligt. in Würzburg eingeladen: über 100 Personen aus zwanzig Nationen folgten dem Aufruf. Inzwischen sind 27 Nationen mit einem Anteil von über 60 % der ausländischen MitbürgerInnen Würzburgs beteiligt.
  • Der gewählte vorläufige Ausländerbeirat besteht aus fünfzehn Mitgliedern, hinzugewählt wurden sechs deutsche beratende Mitglieder.
    Das nächste Ziel ist – nachdem Satzung und Geschäftsordnung erarbeitet wurden – deren Genehmigung durch den Stadtrat Würzburg. Durch die Verleihung des Würzburger Friedenspreises soll dieses Ziel eines Ausländerbeirates nachdrücklich unterstützt werden.

Das Komitee Würzburger Friedenspreis lädt Würzburgs Bürger/innen herzlich ein: Kommen Sie zur Preisverleihung am 16.07.95 um 11 Uhr ins Stadttheater Würzburg! Beteiligen Sie sich mit einer Spende an der Finanzierung des Friedenspreises! Werden Sie Mitglied im Komitee Würzburger Friedenspreis!

Kontakt: Geschäftsstelle des Ausländerbeirats der Stadt Würzburg, Rückermainstr. 1-2, 97070 Würzburg, Tel. 0931/37-3229.