Friedenspreis 2019

Würzburger Friedenspreis 2019 an die Mobile Flüchtlingshilfe e.V. Würzburg

Für das nachhaltige Engagement in der europaweiten Flüchtlingshilfe wird der Verein „Mobile Flüchtlingshilfe e.V.“ mit dem 25. Würzburger Friedenspreis 2019 ausgezeichnet. Wir laden die Bürgerinnen und Bürger aus Würzburg und ganz Unterfranken herzlich ein zur Preisverleihung am (Flyer hier)

Sonntag 21.7.2018 um 11 Uhr im Mainfrankentheater Würzburg.

Die Mobile Flüchtlingshilfe e.V. wurde im Zuge der Fluchtbewegungen 2015 gegründet. Das Ziel des Vereins ist die Unterstützung von Geflüchteten in verschiedenen europäischen Ländern. Diese wurde in den letzten 3,5 Jahren durch Hilfsfahrten geleistet. Die insgesamt über 20 freiwilligen Einsätze erstreckten sich auf Griechenland, die Balkanstaaten, Frankreich und Italien. Dabei geht es um grundlegende Bedürfnisse und die Versorgung von Geflüchteten mit Hilfsgütern in Form von Kleidung, Isomatten oder Zelten – dort, wo die Not am größten ist.

Aufgrund der nach wie vor katastrophalen Zustände auf den Fluchtrouten und Brennpunkten innerhalb Europas wurde  das neue Projekt „HERMINE: Hilfe zur Erstversorgung für Menschen in Not in Europa” ins Leben gerufen. Ziel von “HERMINE” ist es, den Versorgungsengpässen der europäischen Flüchtlingshilfe effizient entgegenzuwirken und andere Hilfsorganisationen bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Die vorerst vierte Hilfslieferung von “HERMINE” ging im April 2019 nach Nea Kavala. Mehrere Hundert Geflüchtete wurden von den überfüllten griechischen Inseln in das Camp nach Nordgriechenland umgesiedelt, wodurch sich die Zahl der Menschen dort schlagartig verdoppelte. Viele der Neuankömmlinge waren unterversorgt: es mangelte vor allem an Kleidung und Nahrung.

Mit der Vergabe des mit 2.000 Euro dotierten Friedenspreises an das Projekt “HERMINE” der Mobile Flüchtlingshilfe e.V. soll ein Zeichen für europaweite Zusammenarbeit von Mensch zu Mensch in Zeiten gesetzt werden, in denen nationalistische und egoistische Strömungen an Stärke zu gewinnen scheinen. „Einfach machen – Wir für Europa!“ ist das Motto der jungen Initiative, so Christian Ludwig, einer der Gründer der MFH. Mehr Info: https://mfh.global/.