Friedenspreis 2015

Würzburger Friedenspreis 2015 an „Schweinfurt ist bunt – Bündnis für Demokratie und Toleranz“

Mit der Preisverleihung (Einladungsflyer hier) würdigt das Komitee die Arbeit des Bündnisses gegen Rassismus und rechtsradikale Netzwerke. „Schweinfurt ist bunt“ versteht sich als Zusammenschluss von inzwischen 66 Vereinen, Organisationen, Parteien und Gruppen, sich gemeinsam gegen Rechtsextremismus und Fremdenhass, für Demokratie und Toleranz engagieren. Die Ziele des Bündnisses sind unter anderem:

  • Vernetzung der zivilgesellschaftlichen Kräfte gegen Rechtsextremismus und Rassismus,
  • Organisation kraftvoller Widerstandsaktionen bei Aufmärschen von Rechtsradikalen
  • Entwicklung und Durchführung von Veranstaltungen für Demokratie und Toleranz und gegen Rassismus

Mit der Verleihung des mit € 1.500 dotierten Würzburger Friedenspreises ehrt das Komitee das nachhaltige, kreative und konsequente Engagement von „Schweinfurt ist bunt“ für eine Gesellschaft ohne Rassismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit. Damit macht sich das Bündnis um den innergesellschaftlichen Friedens verdient.

Wir laden Sie ein – kommen Sie zur feierlichen Preisverleihung am 12.7.2015 im Mainfrankentheater Würzburg. Einladungsflyer hier.